Mein Account soll auf einen anderen Server umziehen, was muss ich beachten? (stretch)

Allgemeines

Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin oder wenn Ihre Präsenz durch hohe Last einen unserer Server zu stark beansprucht, ziehen wir Ihren Account auf einen anderen Server um. Der Umzug ist für Sie kostenlos und findet grundsätzlich von einem älteren auf einen neueren Server statt.

Änderungen durch den Umzug

Der Umzug ist für Sie transparent, d.h. es sind i.d.R. keinerlei Anpassungen an Ihren Skripten und Einstellungen notwendig. Ihre Dateien und Datenbanken werden auf den neuen Server übertragen und die Einstellungen Ihres DCP übernommen. Da sich Ihre Account ID durch den Umzug nicht verändert, bleiben die lokalen Pfade gleich und die damit verbundenen Einstellungen gültig. Für die Namen der Datenbankserver sind auf sämtlichen Servern Aliase eingerichtet, die auf den lokalen Server verweisen, d.h. Sie können den in Ihren Skripten verwendeten Servernamen (z.B. sql74.c.artfiles.de oder sql.local) beibehalten, obwohl sich Ihr Account nach dem Umzug auf einem Server mit einem anderen Namen befindet. Selbstverständlich können Sie auch den Namen des aktuellen Servers verwenden.

Auf dem neuen Server stehen PHP 7.2, PHP 7.3 und PHP 7.4 zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass wir ältere PHP-Versionen nicht mehr bereitstellen können.

Sofern Ihr Account nicht über eine eigene IP Adresse verfügt, ist ein Update der DNS Daten Ihrer Domains erforderlich. Das Update wird von uns durchgeführt und hat für Sie keinerlei Implikationen. Verfügt Ihr Account über eine eigene IP Adresse, so wird diese auf den neuen Server übertragen. Sollten Sie eigene Nameserver (z.B. bei externen Domains) nutzen, müssen Sie die DNS-Daten selbst anpassen.

Sollten Sie in Ihrem Account virtuelle Domains eingetragen haben, können diese nach dem Umzug nicht mehr genutzt werden. Hier wäre es dann notwendig, die Domains als externe Domains im Account einzurichten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Support.

Auf allen neuen Servern ist MariaDB in der Version 10.3 installiert. MariaDB ist kompatibel zu Mysql.

Auf dem neuen Server wurde das alte Apache-Modul mod_GeoIP durch das neue mod_MaxMindDB ersetzt. Sollten Sie das Modul nutzen, achten Sie bitte darauf, dass die Einträge in Ihrer .htaccess-Datei nach dem Umzug angepasst werden müssen. Eine Dokumentation des Modul finden Sie unter https://maxmind.github.io/mod_maxminddb/. Bei Nutzung von UserServern sollten diese vor dem Umzug auf dem neuen Server mit einem Testzugang, den wir Ihnen gerne kostenlos anlegen, testen, da es durch Versionsunterschiede zu Problemen kommen kann.

Bei Nutzung von UserServern sollten diese vor dem Umzug auf dem neuen Server mit einem Testzugang, den wir Ihnen gerne kostenlos anlegen, testen, da es durch Versionsunterschiede zu Problemen kommen kann.

Sollten Sie Counter oder Formmailer aus der Scriptbase nutzen, müssen Sie in Ihrem Scripten die Servernamen 'scriptsXX.x.artfiles.de' auf den neuen Servernamen anpassen.

Vorlaufzeit

Falls die DNS Daten Ihrer Domains aktualisiert werden müssen (s.o.), muss zunächst die Laufzeit (TTL) der DNS Daten durch uns herabgesetzt und eine Frist von 24h abgewartet werden - so wird sichergestellt, dass die neuen DNS Daten nach dem Umzug unmittelbar übernommen werden. Da planmässige Umzüge ausserdem nur an bestimmten Tagen stattfinden, sind nach Ihrem Umzugswunsch i.d.R. einige Tage Vorlaufzeit bis zum eigentlichen Umzug einzukalkulieren.

Downtime

Der Umzug selbst ist mit einer Downtime Ihrer Präsenz, Dauer abhängig von der Menge der Daten die kopiert werden müssen, von ca. 30 bis 40 Minuten verbunden. Bei Accounts mit mehr Daten kann es auch zu einem längeren Ausfall der Seiten kommen. Diese Zeit benötigen unsere Mitarbeiter, um Ihre Daten und Einstellungen auf den neuen Server zu transferieren und die DNS Daten zu aktualisieren. Während des Umzuges erscheint beim Aufruf Ihrer Seiten ein Hinweis, der Ihren Besuchern mitteilt, dass Wartungsarbeiten an der Seite durchgeführt werden.

Nach dem Umzug

Nachdem der Umzug abgeschlossen ist, werden Sie von uns benachrichtigt. Bitte überprüfen Sie nun Ihre Webseiten innerhalb von drei Tagen auf korrekte Funktionsweise, insbesondere aktive Inhalte. Obwohl erfahrungsgemäß nur selten Probleme durch einen Umzug auftreten, kann es in einigen Fällen zu Inkompatibilitäten aufgrund unterschiedlicher Versionsnummern der eingesetzten Versionen von PHP, Perl und des MySQL Servers kommen. Sollten Sie Fehler feststellen, die Sie auf den Umzug zurückführen, kontaktieren Sie uns bitte unter Angabe einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung.

Sollten Sie auf Ihren Seiten Foren installiert haben, ist es ratsam nach dem Umzug die Session-Tabellen zu leeren, da sonst die Sessions des alten Servers bestehen bleiben. Dies macht die Datenbankabfragen durch mehr Datensätze nur unnötig langsam.